Skip to main content

Kendama

Das Kendama wird auch in Deutschland immer populärer. Egal ob auf Spielplätzen, Pausenhöfen oder dem Skateplatz. Das Kendama ist immer häufiger in den Händen von jungen, aber auch älteren Leuten zu finden. Geschicklichkeitsspiele waren schon immer eine gute Möglichkeit, seine Konzentration zu trainieren, aber auch um einfach Spaß zu haben.
Du hast dich also dafür entschieden, ein Kendama zu kaufen. Dann solltest du wissen, dass es unterschiedliche Arten des Kendama gibt, die aber alle nahezu das gleiche Design haben. Viele der Spielgeräte unterscheiden sich in der Farbe. Egal ob Rot, Grün, Blau oder Gelb. Aber auch Muster lassen sich auf unterschiedlichen Kendama finden.

Möchtest du vom Holz zu einem anderen Material wechseln, dann ist auch das möglich. Sowohl Metall, als auch Kunstoff ist hier als Kendama zu finden. Wir zeigen dir eine Auswahl aus unterschiedlichen Arten des Kendama.

Zu einem Kendama gehören neben dem eigentlichen Schwert, welches du anfässt um zu spielen, auch die Kugel. Diese ist mit einer Schnur mit dem Schwert verbunden. Auch hier gibt es unterschiedliche Ausführungen der Kugel. Es gibt sowohl Kugeln aus Holz, welche passend zu dem Schwert, welches meist auch aus Holz ist. Andere Kugeln sind zum Beispiel aus Gummi.

Die Auswahl des richtigen Kendama ist eine persönliche Entscheidung. Unterschiedliche Materialien aber auch verschiedene Farben machen dein Kendama einzigartig.